Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
Suisse Romande Deutsche Schweiz

Warum gibt es Förderkreise?

Privatpersonen werden nicht direkt Mitglieder der internationalen Genossenschaft Oikocredit. Sie treten stattdessen einem der beiden Schweizer Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Institutionen, die bei Oikocredit investieren.

Die Förderkreise sind für die treuhänderische Verwaltung der Gelder und die Mitgliederbetreuung zuständig. Sie sind Teil der internationalen Genossenschaft Oikocredit und üben dort ihr Stimmrecht aus.
In der Schweiz gibt es zwei Förderkreise: Oikocredit deutsche Schweiz und Oikocredit Suisse Romande. InvestorInnen wählen ihren Förderkreis gemäss Ihres Wohnsitzes und/oder ihrer sprachlichen Präferenzen. Italienischsprachige SchweizerInnen werden in beiden Förderkreisen gerne aufgenommen.

Deutsche Schweiz
Suche

Ombudsstelle

Streitigkeiten über Rechtsansprüche zwischen Mitgliedern und Oikocredit deutsche Schweiz werden nach Möglichkeit im Rahmen eines Vermittlungsverfahrens durch eine anerkannte Ombudsstelle gemäss Finanzdienstleistungsgesetz erledigt.

Ombudsstellen nach dem Finanzdienstleistungsgesetz bedürfen der Anerkennung durch das Eidgenössische Finanzdepartement EFD. Seit Inkrafttreten des Finanzdienstleistungsgesetz per 1. Januar 2020 hat das EFD zum aktuellen Stand (27.04.2020) noch keiner Ombudsstelle eine Anerkennung erteilt. Oikocredit deutsche Schweiz erwartet, dass dies im zweiten Quartal 2020 geschehen wird. Wir werden uns dann umgehend einer anerkannten Ombudsstelle anschliessen und an dieser Stelle alle Angaben dazu publizieren.

Für Anliegen, Fragen oder auch Beschwerden dient unverändert unsere Geschäftsstelle gerne als erste Anlaufstelle.

Zurück zur Übersicht der regulatorischen Hinweise