Geldanlage mit Verantwortung
Oikocredit Geld-Report
Oktober 2020

Heisser Abstimmungsherbst

Am 29. November gelangen zwei Volksinitiativen zur Abstimmung, welche von Oikocredit deutsche Schweiz unterstützt werden:

  • Die Konzernverantwortungsinitiative verlangt, dass sich Schweizer Konzerne auch bei Geschäften im Ausland an Menschenrechte und Umweltbestimmungen halten müssen.
  • Die Kriegsgeschäftsinitiative will der Nationalbank und Pensionskassen die Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten untersagen.

Die Konzernverantwortungsinitiative plant die grösste Mobilisierungs-Aktion, die es in der Schweiz je gegeben hat: Tausende UnterstützerInnen wie Sie sollen insgesamt 500'000 Bekannte und Familienmitglieder mit handgeschriebenen Postkarten ans Abstimmen erinnern.

Hier KOVI Postkarten bestellen >
 

Online-Vortrag: "Wie unsere Bilder entstehen"

Sie sind schon seit Jahren unterwegs und man könnte sie als „unsere Augen vor Ort“ bezeichnen: das Fotografenehepaar Wim und Pauline Opmeer von „Opmeer Reports.“ In den letzten zehn Jahren haben sie Hunderte von Oikocredit-Partnern und ihre KundInnen besucht und durch die Fotografie einen sehr guten Einblick in die Arbeit von Oikocredit gewonnen.

Der Vortrag findet am Dienstag, 17. November 2020, von 19:30 - 20:30 Uhr in Englisch statt. Für eine deutsche Simultanübersetzung ist gesorgt. 

Hier zum Online-Vortrag anmelden >
 

Podcast: #13 Hilfe beim Scheitern

Sie sind das Rückgrat unserer Wirtschaft: Selbstständige, Kleinunternehmen und Mittelständler. Doch wer hilft ihnen, wenn sie selber in Schwierigkeiten stecken und die Insolvenz droht? Hier hilft Team U. Wir durften für Sie mit dem Gründer Attila von Unruh sprechen.

Jetzt Podcast FAIR hören >
 
Folgen Sie uns auf

Oikocredit deutsche Schweiz • Haus zum Schwert • General-Guisan-Strasse 47 • 8400 Winterthur
T: +41 (0)44 240 00 62 • E: deutsche.schweiz@oikocredit.ch • www.oikocredit.ch