Faire Geldanlage für fairen Teegenuss
Oikocredit Geld-Report
August 2020

Faire Geldanlage für fairen Teegenuss

Die Teefabrik Karongi Tea Factory (KTF) wurde 2009 gegründet. Der Familienbetrieb verarbeitet Teeblätter von eigenen Plantagen und kleinbäuerlichen Zulieferern, die Mitglieder der Genossenschaft KATECOGRO sind.

KTF ist Oikocredits erster ruandischer Partner in der Tee-Branche. Damit wird das Portfolio der Genossenschaft um einen Sektor erweitert, der ein großes Potenzial und große soziale Auswirkungen hat.

Das Unternehmen bewirkt in der Region Karongi bedeutsame soziale Verbesserungen. KTF bietet verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten für über 2.000 Menschen. Die Fabrik hat erheblich zur Elektrifizierung der Region beigetragen und eine bessere Infrastruktur geschaffen. Im Rahmen seiner sozialen Verantwortung bietet das Unternehmen eine Krankenversicherung und Schulungen für die Teebäuerinnen und -bauern.

Die Karongi Tea Factory arbeitet seit 2016 mit Oikocredit zusammen.

Mehr zu Karongi auf unserem Youtube Kanal >
 

Solidarität ist die Stärke unseres Netzwerks

In diesem Interview unterhalten wir uns mit Oikocredit International-Geschäftsführer, Thos Gieskes, und unserer Direktorin für Finanzen & Risiko, Laura Pool, über die Generalversammlung von Oikocredit International und im wie Oikocredit ihre Partnerorganisationen während der Pandemie unterstützt.

Hier mehr erfahren >
 

Podcast: Wie du deine eigenen Lebensmittel machst?

Ganz nach dem Märchen vom Rumpelstilzchen: «Heute back ich, Morgen brau ich …», entscheidest du bei «Du bist hier der Chef», wie deine Lebensmittel aussehen sollen. Wir haben mit Initiator Nicolas Barthelmé gesprochen.

Jetzt hören >
 
Folgen Sie uns auf

Oikocredit deutsche Schweiz • Haus zum Schwert • General-Guisan-Strasse 47 • 8400 Winterthur
T: +41 (0)44 240 00 62 • E: deutsche.schweiz@oikocredit.ch • www.oikocredit.ch