Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
Suisse Romande Deutsche Schweiz

Warum gibt es Förderkreise?

Privatpersonen werden nicht direkt Mitglieder der internationalen Genossenschaft Oikocredit. Sie treten stattdessen einem der beiden Schweizer Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Institutionen, die bei Oikocredit investieren.

Die Förderkreise sind für die treuhänderische Verwaltung der Gelder und die Mitgliederbetreuung zuständig. Sie sind Teil der internationalen Genossenschaft Oikocredit und üben dort ihr Stimmrecht aus.
In der Schweiz gibt es zwei Förderkreise: Oikocredit deutsche Schweiz und Oikocredit Suisse Romande. InvestorInnen wählen ihren Förderkreis gemäss Ihres Wohnsitzes und/oder ihrer sprachlichen Präferenzen. Italienischsprachige SchweizerInnen werden in beiden Förderkreisen gerne aufgenommen.

Deutsche Schweiz
Suche

Berechnungsformel Kostenbeiträge Oikocredit International

Oikocredit deutsche Schweiz erhält von Oikocredit International Kostenbeiträge, deren Höhe unter anderem vom Gesamtvolumen der treuhänderisch gezeichneten Anteilscheine abhängt. Die aktuelle Berechnungsformel kann hier eingesehen werden.

Mitglieder von Oikocredit deutsche Schweiz anerkennen, dass diese finanziellen Beiträge für die teilweise Deckung des Kostenaufwands des Vereins unabdingbar sind. Sie verzichten darum ausdrücklich auf eine Herausgabe.

Grundlage für die Kostenbeiträge

Die Zahlung der Kostenbeiträge beruht auf dem zwischen Oikocredit deutsche Schweiz und Oikocredit International getroffenen Kooperationsvertrag. Sie decken einen Teil der Kosten, die dem Verein entstehen im Zusammenhang mit der administrativen Verwaltung der treuhänderisch gezeichneten Anteilscheine seiner Mitglieder an Oikocredit International beziehungsweise mit der Ausführung von Aufträgen seiner Mitglieder diezbezüglich.

Die Berechnungsformel für Kostenbeiträge von Oikocredit International wird zwischen der Genossenschaft und allen Förderkreisen regelmässig neu festgelegt. An dieser Stelle ist die jeweils gültige Version publiziert. Die aktuelle Fassung gilt für die Jahre 2019 bis 2021.

Berechnung der Kostenbeiträge

Die Beiträge errechnen sich aus den drei Komponenten Anzahl Mitglieder, verwaltetes Anteilscheinvolumen und ausgeführte Aktivitäten.

Anzahl Mitglieder

Basierend auf der Anzahl der Mitglieder des Vereins zum 31.12. des jeweils abgelaufenen Kalenderjahres.

Oikocredit deutsche Schweiz erhält jährlich einen Kostenbeitrag, der degressiv von EUR 35.00 (für das 1. bis und mit 200. Mitglied) bis EUR 22.00 (ab dem 10'001. Mitglied) abnimmt. Die folgende Tabelle benennt die exakten Werte.

Für die Mitglieder Kostenbeitrag pro Mitglied (EUR)
von 1 bis 200 35.00
von 201 bis 1'000 31.00
von 1'001 bis 5'000 28.00
von 5'001 bis 10'000 25.00
ab 10'001 22.00

Anteilscheinvolumen

Basierend auf dem Gesamtnominalwert aller vom Verein auf Rechnung seiner Mitglieder zum 31.12. des jeweils abgelaufenen Kalenderjahres gehaltenen Anteile an Oikocredit International. Der Gesamtnominalwert wird in EUR berrechnet, Anteilscheine in CHF werden zum Wechselkurs vom 31.12. umgerechnet.

Oikocredit deutsche Schweiz erhält jährlich für einen so ermittelten Gesamtnominalwert einen Kostenbeitrag, der degressiv von 0.48% (für EUR 1 bis 5 Mio.) bis 0.10% (ab EUR 200'000'001) des Gesamtnominalwerts abnimmt. Die folgende Tabelle benennt die exakten Werte.

Gesamtnominalwert d. Anteile (EUR) Kostenbeitrag
von 1 bis 5 Mio. 0.48%
von 5'000'001 bis 10 Mio. 0.40%
von 10'000'001 bis 20 Mio. 0.32%
von 20'000'001 bis 50 Mio. 0.24%
von 50'000'001 bis 100 Mio. 0.16%
von 100'000'001 bis 200 Mio. 0.12%
ab 200'000'001 0.10%

Ausgeführte Aktivitäten

Basierend auf den vom Verein ausgeführten Aktivitäten aus einem Katalog, der von Oikocredit International zusammen mit allen Förderkreisen festgelegt worden ist.

Vom Kostenbeitrag, der aus den obigen Komponenten summiert, erhält Oikocredit deutsche Schweiz 90%. Ein Abzug von 10% erfolgt, weil der Verein im Unterschied zu anderen Förderkreisen kein ausgebautes Programm zur Arbeit mit und Betreuung von Ehrenamtlichen betreibt.

Währung und Wechselkurs

Der summierte Kostenbeitrag in EUR wird im ersten Quartal in CHF überwiesen, umgerechnet zum Wechselkurs des Tages, an welchem Oikocredit deutsche Schweiz die entsprechende Aufforderung bei Oikocredit International eingereicht hat (jeweils im Herbst vor dem betreffenden Jahr).

Weitere Beiträge von Oikocredit International

Der Vollständigkeit halber weisen wir darauf hin, dass gemäss gültigem Kooperationsvertrag zwischen Oikocredit deutsche Schweiz und Oikocredit International die Genossenschaft den Verein auch mit weiteren Beiträgen unterstützen kann. Solche haben den Zweck, dem Verein die Durchführung spezieller Projekte in der Öffentlichkeitsarbeit und dem Marketing oder Leistungen zugunsten des weltweiten Oikocredit-Netzwerkes zu ermöglichen. Zusätzliche Beiträge kann Oikocredit International auf Antrag von Oikocredit deutsche Schweiz einmalig oder wiederkehrend gewähren. Sie stehen in keinem Zusammenhang mit den oben beschriebenen Kostenbeiträgen und deren Berechnung.

Erhaltene Beiträge

Die effektiv erhaltene Summe aller Beiträge von Oikocredit International wird jeweils im Jahresbericht von Oikocredit deutsche Schweiz publiziert.

Zurück zur Übersicht der regulatorischen Hinweise