Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
Suisse Romande Deutsche Schweiz

Warum gibt es Förderkreise?

Privatpersonen werden nicht direkt Mitglieder der internationalen Genossenschaft Oikocredit. Sie treten stattdessen einem der beiden Schweizer Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Institutionen, die bei Oikocredit investieren.

Die Förderkreise sind für die treuhänderische Verwaltung der Gelder und die Mitgliederbetreuung zuständig. Sie sind Teil der internationalen Genossenschaft Oikocredit und üben dort ihr Stimmrecht aus.
In der Schweiz gibt es zwei Förderkreise: Oikocredit deutsche Schweiz und Oikocredit Suisse Romande. InvestorInnen wählen ihren Förderkreis gemäss Ihres Wohnsitzes und/oder ihrer sprachlichen Präferenzen. Italienischsprachige SchweizerInnen werden in beiden Förderkreisen gerne aufgenommen.

Deutsche Schweiz
Suche

Wie können wir mehr Gutes tun?

Wie können wir mehr Gutes tun?

Oikocredit_Business Strategy_2019.jpg25. Juli 2019

Im Umfeld von niedrigen Zinsen suchen immer mehr Investoren ihr Renditeglück im globalen Süden. Diese Entwicklung verändert das Arbeitsumfeld von Oikocredit stark. Um auch zukünftig soziale und ökologische Verbesserungen für die Menschen vor Ort erreichen zu können, strebt Oikocredit eine geografische, inhaltliche und pädagogische Fokussierung an.

Die geografischen Aktivitäten konzentrieren sich auf Länder mit besonderem Hilfsbedarf. Diese 33 Fokusländer liegen in den Regionen Lateinamerika, Afrika und Asien. Dabei konzentriert sich die Genossenschaft auf folgende Finanzierungsschwerpunkte: inklusives Finanzwesen (Mikrokredite), Landwirtschaft und Erneuerbare Energien. In der Landwirtschaft werden insbesondere jene Projekte finanziert, die vor Ort einen Mehrwert bringen und für deren Anbauprodukte Oikocredit eine Expertise mitbringt. So können Partner bestmöglich mit Wissen und Erfahrung unterstützt werden.

Erneuerbare Energien fokussiert sich auf Solarsysteme ohne Netzanschluss (off-grid) sowie saubere Kochsysteme.

Ausserdem möchte Oikocredit seine Ausbildungs- und Schulungsaktivitäten ausbauen und sich verstärkt als Katalysator in Netzwerke einbringen und diese fördern.

Ziele von Oikocredit bis 2022

Mit diesen Entwicklungen strebt Oikocredit in den nächsten Jahren eine substanzielle Ausweitung seiner sozialen und ökologischen Wirkung an (siehe Infografik). Das Kreditvolumen soll von derzeit ca. 1 Mrd. auf 1,8 Mrd. Euro wachsen. Dieser Kapitalanstieg soll durch die Gewinnung von neuen Anlegern und Anlegerinnen ermöglicht werden. Hier spiegelt sich auch die Wachstumsstrategie von Oikocredit deutsche Schweiz wider.

Weitere Informationen zur zukünftige Entwicklung von Oikocredit finden sich in der Publikation "Vision und Strategie 2018 - 2022".

« Zurück