Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
Suisse Romande Deutsche Schweiz

Warum gibt es Förderkreise?

Privatpersonen werden nicht direkt Mitglieder der internationalen Genossenschaft Oikocredit. Sie treten stattdessen einem der beiden Schweizer Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Institutionen, die bei Oikocredit investieren.

Die Förderkreise sind für die treuhänderische Verwaltung der Gelder und die Mitgliederbetreuung zuständig. Sie sind Teil der internationalen Genossenschaft Oikocredit und üben dort ihr Stimmrecht aus.
In der Schweiz gibt es zwei Förderkreise: Oikocredit deutsche Schweiz und Oikocredit Suisse Romande. InvestorInnen wählen ihren Förderkreis gemäss Ihres Wohnsitzes und/oder ihrer sprachlichen Präferenzen. Italienischsprachige SchweizerInnen werden in beiden Förderkreisen gerne aufgenommen.

Deutsche Schweiz
Suche

Ihre Geldanlage ermöglicht Fairen Handel

Jetzt Geld anlegen
Jetzt Geld anlegen

Faire Preise für ein Leben in Würde

Faire Preise für ein Leben in Würde

FAPE-EC-32.jpgJanuar 2018

«Gutes Geld kommt von Menschen mit guten Absichten, die mit ihren Investitionen etwas Positives bewirken wollen», sagt Vinicio Martinez. Er ist Präsident einer Kooperative mit 1200 Kaffeebauern - und trinkt seine erste Tasse morgens um halb sieben.

«Wenn ich auf dem Land bin, beginnt mein Tag um 5.30 oder 6.00 Uhr mit dem Vogelzwitschern und Gackern der Hühner.» Martinez plant jeden Morgen die tägliche Arbeit für die Mitarbeitenden. «Um 6.30 Uhr trinken wir eine Tasse Kaffee und essen Kochbanane mit Rührei.» Und hoffen, dass es während der Arbeit nicht plötzlich zu regnen beginnt. Während der Erntezeit ist das Wetter eine der grössten Herausforderungen. Gleich geht es in Ecuador allen kleinbäuerlichen Kaffeebetrieben, die sich in der Kooperative FAPECAFES zusammengeschlossen haben.

Gutes tun, um Gutes zu bekommen

Präsident Martinez ist ein gläubiger Mensch: «Ich denke, dass Gott mir alles schenken wird, wenn ich mich richtig verhalte, ehrlich und intensiv arbeite. Ich tue Gutes, um das Gleiche zu bekommen.» Er fände es wertvoll, wenn die vielen europäischen Kaffeeliebhaber mehr über sein Heimatland wissen würden. Besonders möchte er ihnen sagen, dass die Bauern auf der anderen Seite der Erdkugel faire Preise für ihren Kaffee brauchen. «Das ermöglichst uns, unser Leben in Würde zu gestalten.»

Die Investment-Genossenschaft Oikocredit ist seit 40 Jahren Pionier sozial-ethischer Investitionen. Mehr als 54'000 Anlegerinnen und Anleger finanzieren Projekte des Fairen Handels, Erneuerbarer Energien, der Förderung von Frauen und der kleinbäuerlichen Landwirtschaft in über 70 Entwicklungs- und Schwellenländern.

Zwei, die zusammenpassen

Seit 2011 ist FAPECAFES ein Oikocredit-Partner. «Oikocredit ist für mich ein Partner, der uns ermöglicht hat, in schwierigen Zeiten an Geld zu kommen für unsere Kooperative.» Martinez sagt, dass die Werte und Prinzipien der Genossenschaft beider Organisationen gut zusammenpassen. «Ich fühle mich wohl mit der Zusammenarbeit.»

« Zurück zur Übersicht