Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
Suisse Romande Deutsche Schweiz

Warum gibt es Förderkreise?

Privatpersonen werden nicht direkt Mitglieder der internationalen Genossenschaft Oikocredit. Sie treten stattdessen einem der beiden Schweizer Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Institutionen, die bei Oikocredit investieren.

Die Förderkreise sind für die treuhänderische Verwaltung der Gelder und die Mitgliederbetreuung zuständig. Sie sind Teil der internationalen Genossenschaft Oikocredit und üben dort ihr Stimmrecht aus.
In der Schweiz gibt es zwei Förderkreise: Oikocredit deutsche Schweiz und Oikocredit Suisse Romande. InvestorInnen wählen ihren Förderkreis gemäss Ihres Wohnsitzes und/oder ihrer sprachlichen Präferenzen. Italienischsprachige SchweizerInnen werden in beiden Förderkreisen gerne aufgenommen.

Deutsche Schweiz
Suche

Im Aufwind (aufbruch)

Im Aufwind (aufbruch)

aufbruch_241_Seite5.jpgDezember 2019

Oikocredit ist eine Entwicklungsorganisation, die ethisch nachhaltige Kriterien hochhält. Hierzulande haben 2250 Mitglieder 58 Millionen Franken angelegt.

Dieser Beitrag stammt von Darius N. Meier (unter Mitarbeit von Wolf Südbeck-Baur) (aufbruch - Unabhängige Zeitschrift für Religion und Gesellschaft Nr. 241/ 2019, Seite 5 und ist hier nachlesbar.

« Zurück zur Übersicht