Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
Suisse Romande Deutsche Schweiz

Warum gibt es Förderkreise?

Privatpersonen werden nicht direkt Mitglieder der internationalen Genossenschaft Oikocredit. Sie treten stattdessen einem der beiden Schweizer Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Institutionen, die bei Oikocredit investieren.

Die Förderkreise sind für die treuhänderische Verwaltung der Gelder und die Mitgliederbetreuung zuständig. Sie sind Teil der internationalen Genossenschaft Oikocredit und üben dort ihr Stimmrecht aus.
In der Schweiz gibt es zwei Förderkreise: Oikocredit deutsche Schweiz und Oikocredit Suisse Romande. InvestorInnen wählen ihren Förderkreis gemäss Ihres Wohnsitzes und/oder ihrer sprachlichen Präferenzen. Italienischsprachige SchweizerInnen werden in beiden Förderkreisen gerne aufgenommen.

Suche

54'000 AnlegerInnen

Für eine gerechte Welt

Soziale Wirkung Ihrer Geldanlage
Soziale Wirkung Ihrer Geldanlage

Genossenschaftanteile

Hier finden Sie alle Informationen zur Oikocredit-Geldanlage: Produkt, sozial-ökologische Wirkung, Sicherheit, Dividende und Kosten.

  • Welches Anlageprodukt bietet Oikocredit an?

    Mit Ihrer Investition erwerben Sie Genossenschaftsanteile an Oikocredit International (Sitz in den Niederlanden). Die Anteilszeichnung ist ab 250 CHF/ 200 EUR möglich. Die Verwaltung der Anteilscheine wird treuhänderisch durch Oikocredit deutsche Schweiz geleistet. Damit Ihr Geld nachhaltig wirken kann, beträgt die Mindestlaufzeit einmalig drei Jahre ab der ersten Investition. Die Rückerstattung erfolgt nach einer Kündigungsfrist von sechs Monaten.

  • Welche sozial-ökologische Wirkung erzielt meine Geldanlage?

    Oikocredit hat die Vision einer weltweiten gerechten Gesellschaft, in der alle Menschen in der Lage sind, sich eine Existenz aufzubauen. Und Oikocredit hat den Auftrag, unsere Partnerorganisationen dabei zu unterstützen, Menschen mit geringem Einkommen zu stärken und ihnen gute Zukunftsperspektiven zu eröffnen. Aktuelle Information dazu finden Sie in unserem jährlichen Social Performance Report oder unsere Social Performance Übersicht.

  • Welche Sicherheit bietet die Geldanlage?

    Seit der Gründung von Oikocredit International im Jahr 1975 ist der Wert eines Anteilscheines unverändert geblieben. Denn durch Rückstellungen und auf Sicherheit bedachte Anlageentscheidungen wird das Kapital der AnlegerInnen sorgsam abgesichert. Oikocredit International unterliegt der Finanzaufsicht der Niederlande. Der Jahresabschluss wird geprüft und jeweils im Frühling auf Englisch und Deutsch veröffentlicht. Die Mitglieder von Oikocredit deutsche Schweiz haften persönlich weder für die internationale Genossenschaft noch für den Verein Oikocredit deutsche Schweiz. Schweizer InvestorInnen, die sich für eine Anlage in Euro entscheiden, tragen ein Wechselkursrisiko.

  • Zahlt Oikocredit eine Dividende?

    Auf Basis des erwirtschafteten Jahresergebnis wird die Dividende jährlich an der internationalen Generalversammlung im Juni festgelegt und kann maximal zwei Prozent betragen. In den vergangenen Jahren wurde eine Dividende von 2 % für Euro-Anteilscheine und 1-2 % für CHF-Anteilscheine beschlossen. Die Berechnung erfolgt auf Basis monatlicher Stichdaten. Anteilskäufe, die bis Monatsende bei Oikocredit deutsche Schweiz eingehen, sind ab dem Folgemonat dividendenberechtigt.

  • Welche Kosten entstehen für die Geldanlage?

    Der Kauf von Oikocredit-Anteilscheinen ist spesenfrei. Ab dem zweiten Kalenderjahr der Anlage ist lediglich ein jährlicher Mitgliedsbeitrag in der Höhe von 30 Franken für Einzelpersonen, 35 Franken für Paare oder 60 Franken für Institutionen zu entrichten. Über diesen Beitrag wird unser Mitgliederservice in der Schweiz sowie Aufwendungen für Bildung- und Öffentlichkeitsarbeit in der Schweiz finanziert.

Drei Schritte zu Ihrer sozial-ökologischen Geldanlage

1. Unterlagen bestellen

Kompakt und informativ: Bestellen Sie unser Infopaket.

2. Ausfüllen & Identifikation bei der Post durchführen

Füllen Sie die Formulare aus und unterschreiben Sie sie. Von jeder Postfiliale oder weiteren Stellen erhalten Sie eine echtheitsbeglaubigte Ausweiskopie, welche gesetzlich vorgeschrieben ist. Senden Sie uns alles wie auf den Unterlagen angegeben.

3. Bestätigung und Anlagebetrag überweisen

Wir prüfen und bestätigen die Dokumente und informieren Sie über den Schritt zur Überweisung Ihres Anlagebetrags.

 

Unsere Mitglieder erfahren regelmässig, was mit Ihrem Geld geschieht. Sie erhalten darüber hinaus einen jährlichen Kontoauszug, die Dividendenbescheinigung sowie die Einladung zur Mitgliederversammlung.  

Kontakt

Oikocredit deutsche Schweiz
Haus zum Schwert
General-Guisan-Strasse 47
8400 Winterthur
workT: +41 (0)44 240 00 62