Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
Suisse Romande Deutsche Schweiz

Warum gibt es Förderkreise?

Privatpersonen werden nicht direkt Mitglieder der internationalen Genossenschaft Oikocredit. Sie treten stattdessen einem der beiden Schweizer Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Institutionen, die bei Oikocredit investieren.

Die Förderkreise sind für die treuhänderische Verwaltung der Gelder und die Mitgliederbetreuung zuständig. Sie sind Teil der internationalen Genossenschaft Oikocredit und üben dort ihr Stimmrecht aus.
In der Schweiz gibt es zwei Förderkreise: Oikocredit deutsche Schweiz und Oikocredit Suisse Romande. InvestorInnen wählen ihren Förderkreis gemäss Ihres Wohnsitzes und/oder ihrer sprachlichen Präferenzen. Italienischsprachige SchweizerInnen werden in beiden Förderkreisen gerne aufgenommen.

Suche

Nachhaltige Geldanlage bei Oikocredit

Positive Wirkung erzielen Attraktive Alternative Genossenschaft seit 1975

Geldanlage mit Sinn
Geldanlage mit Sinn

nachhaltige-geldanlage

Soziale und ökologische Wirkung

Oikocredit investiert ausschliesslich in soziale und ökologische Partner in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Unsere Tätigkeitsfelder Unsere Tätigkeitsfelder

Pioniergeist seit 1975

Seit über 40 Jahren engagiert sich die Genossenschaft Oikocredit für faire und nachhaltige Finanzen.

Oikocredit im Portrait Oikocredit im Portrait

Einblicke in unsere Arbeit

Einen Schritt weiter gehen: Oikocredits Bericht zum sozialen & ökologischen Wirkungsmanagement

Ging-Ledesma-web.jpg14.08. Oikocredit hat gerade ihren neuesten Bericht zum sozialen und ökologischen Wirkungsmanage-ment (SEPR) veröffentlicht. Danach liegt die Genossenschaft im Hinblick auf die Reichweite bei weiblicher Kundschaft über dem Branchendurchschnitt. Wir sprachen mit Ging Ledesma, Oikocredits Direktorin für Anlegerbetreuung und soziales Wirkungsmanagement, um mehr dazu und zu anderen im Bericht behandelten Schwerpunktthemen zu erfahren. Dabei wollten wir auch wissen, warum Oikocredit über ihr soziales und ökologisches Wirkungsmanagement Bericht erstattet. Lesen Sie weiter

Die Gemeinschaft der Bienen

MIEL-MX-21.jpg14.08. Von den Bienen kann man’s lernen: anders wirtschaften, der Gemeinschaft dienen, teilen. Luis Enrique Castañón Chavarría, Generaldirektor der Oikocredit Partnerorganisation Miel Mexicana gibt Auskunft über das genossenschaftliche Leben und Arbeiten mit Bienen, Imker*innen und internationaler Kundschaft. Lesen Sie weiter

Ganz schön selbstbewusst!

BIFPL-IN-61.jpg27.07. Durch die Unterstützung in Form eines Mikrokredits von BIFPL wurden Satya und ihr Schönheitssalon eine regionale Berühmtheit. Lesen Sie weiter

Weitere Einblicke in unsere Arbeit

Unsere Geldanlage bei Oikocredit erfolgt mit der Überzeugung und dem Wissen, dass unser Geld dort sinnvoll für kleinbäuerliche Landwirtschaft eingesetzt wird.

Markus Brun Fastenopfer – Leiter Bereich Süd

Oikocredit deutsche Schweiz

  • 2'100 InvestorInnen

    aus der Deutschschweiz

  • 54 Mio. Franken

    investiertes Kapital Deutschschweiz

  • Seit 1983

    Oikocredit in der Deutschschweiz

Mehr Fakten und Zahlen